Bestimmung von Gingerolen und Shogaolen in Ingwer-PE mittels HPLC

I. HPLC-Bedingungen:

 

Säule: Inertsil ODS-3 4,6 × 150 mm 5 & mgr; m

Flussrate: 1,0 ml / min

Detektion: 282 nm

Injektionsvolumen: 10 μl

Mobile Phase: A: Acetonitril   B: 0,1% ige Phosphorsäure-Wasserlösung

T (min)

EIN(%)

B (%)

0

45

55

8

50

50

15

55

45

40

90

10

45

55

45

55

55

45

 

II. Lösungsvorbereitung

 

1. Standard Vorbereitung:

In einen 50-ml-Meßkolben werden 5 mg (± 0,01 mg) Capsaicin-Referenzstandard genau eingewogen , gelöst und mit Methanol auf das Volumen verdünnt.

 

2. Probenvorbereitung:

Wiege ungefähr 100 mg Ingwer-Extrakt in einen 50-ml-Messkolben ein. Fügen Sie ungefähr 30 ml Methanol hinzu, beschallen Sie für 30 Minuten. Nach dem Abkühlen auf Raumtemperatur wird mit Methanol auf ein Volumen verdünnt. Filtriere durch einen 0,45 um Filter in ein HPLC-Fläschchen oder eine Zentrifuge, um eine klare Testlösung zu erhalten.

 

III. Berechnung

 

Quantifizierung jeder Verbindung gegen Capsaicin als externen Standard.

 

* Retentionszeiten: ( Referenzwert )  

Verbindung

6-Gingerdiol

6-Gingerol

8-Gingerol

6-Shogaol

10-Gingerol

8-Shogaol

10-Shogaol

Relative Retentionszeit

 

0,83 - 0,86

 

1.00

 

1.28 - 1.38

 

1,38 - 1,49

 

1,67 - 1,82

 

1,83 - 2,02

 

2.13 - 2.20